Das amc Value Added Network (VAN): Disruptives Organisationskonzept von amc findet großen Zuspruch

Vernetzung, Digitalisierung, End-to-End-Betrachtung: Zahlreiche Entwicklungen stellen den Einkauf in seiner bisherigen Struktur vor große Herausforderungen. Viele Unternehmen haben das erkannt, hinterfragen ihre Organisationsstruktur und wollen ihren Einkauf auch organisatorisch fit für die Zukunft machen. Mit dem Value Added Network (VAN) präsentiert amc ein neues, disruptives Organisationskonzept für den Einkauf. Dass das VAN kommt, ist in der Fachwelt unbestritten.
Ein Großteil der bis dato gültigen Organisationskonzepte entstand auf Basis veralteter Annahmen. Dabei sind die häufigsten Kriterien, die für ein Organisationskonzept im Einkauf herangezogen werden, folgende:

  • die Unterscheidung in operative, taktische, strategische Tätigkeiten,
  • räumliche Faktoren wie die Unterscheidung in zentral und dezentral,
  • eine Trennung in fachliche und disziplinarische Führung,
  • die Zuordnung nach Warengruppen.

Die Strukturen im Einkauf passen nicht mehr

Angesichts zunehmender Vernetzung, Digitalisierung, künstlicher Intelligenz und einer sich etablierenden End-to-End-Betrachtung stellt sich jedoch die Frage, ob eine aus diesen Kriterien abgeleitete Organisation noch wettbewerbsfähig ist. Hinzu kommen Überlegungen wie: Wie kann dem Einfluss der Generationen Y und Z Rechnung getragen werden? Wie können New Work Konzepte und agile Methoden im Einkauf gefördert werden?
Fest steht: Zahlreiche aktuelle und künftige Entwicklungen stellen den Einkauf in seiner bisherigen Struktur vor große Herausforderungen. Viele Unternehmen haben das erkannt, hinterfragen ihre Organisationsstruktur und wollen ihren Einkauf auch organisatorisch fit für die Zukunft machen.

amc präsentiert mit dem VAN die Einkaufsorganisation der Zukunft

Das Value Added Network (VAN) von amc ist eine neue, disruptive Einkaufsorganisationsstruktur, die diesen Anforderungen gerecht wird:

  • Im VAN managt der Einkauf auf Basis einer digitalisierten Infrastruktur ein effizientes und effektives Netzwerk.
  • Um sich an dynamische Marktveränderungen anzupassen, arbeiten die Mitarbeiter des VAN größtenteils agil, in funktionsübergreifenden Projektteams.
  • Durch die Konzentration auf den TVO (Total Value of Ownership) wird der Wettbewerbsvorteil innerhalb des VAN durch Innovationen und Schnelligkeit (Time-to-Market) erreicht.
  • Dadurch schafft der Einkauf einen hohen Mehrwert, unterstützt die nachhaltige Entwicklung des Unternehmens und minimiert die Risiken aus dynamischen Marktveränderungen.

Die Fachwelt ist sich einig: Das VAN im Einkauf kommt!

Auf dem diesjährigen BME European Procurement Summit hat amc das VAN zur Diskussion gestellt. Die Fachwelt ist sich in diesem Punkt einig: Dass das VAN im Einkauf kommt war unter den anwesenden Experten Konsens. Diskutiert wurde allein die Frage, wie die Transformation dorthin bestmöglich ausgestaltet werden kann.

Erarbeiten Sie mit amc Ihre Transformation zum Value Added Network im Einkauf

Wollen Sie mehr wissen über Nutzen, Funktion und Aufbau eines VAN? Haben Sie Interesse an einer modernen, agilen und klar strukturierten Organisationseinheit im Einkauf? Gerne erarbeiten wir mit Ihnen Ihren individuellen Transformationsplan für die zukünftige Ausrichtung Ihres Einkaufs als Manager eines Value-Added Networks (VAN).
Sprechen Sie uns an: Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem modernen, wettbewerbsfähigen Value-Added Network (VAN) im Einkauf!

Schreibe einen Kommentar